Rettet den Schneeleoparden

Red Bull Rampage 2013

| 15. Januar 2013 | 0 Comments
Red Bull Rampage - 2012

©Youtube.com

Auch in diesem Jahr startet wieder die Red Bull Rampage 2013. Die Ursprünge reichen bis ins Jahr 2001 zurück. Es messen sich die besten Freeride Mountainbiker mit beeindruckenden Bildern. Wir haben Impressionen zur Red Bull Rampage 2012 und Informationen zusammengesammelt.

Was ist die Red Bull Rampage?

Wir schreiben das Jahr 2001: zu dieser Zeit steckte das Freeride Mountainbiken noch in den Kinderschuhen. Die Red Bull Rampage Serie hat seid dieser Zeit schnell dazu beigetragen, dass diese atemraubende Art des Downhill-Mountainbikens bzw. Freeridens an Anhänger gewann. Die waghalsigen Sprünge oder auch die Routen der Abfahrer wurden durch die Fahrer selbst festgelegt. Eine Art „Survival of the fittest“ entstand. Das Alleinige „finishen ohne Knochenbrüche“ verhalf den Fahrern anfänglich zu persönlichem Status und „Ruhm“.

Ursprünge des Freeridens

Die Ursprünge des sogennaten Freeridens liegen in Whistler B.C. Kanda. Auf Holzkonstruktionen, die heute in riesigen Bikeparks ihre Fortsetzung gefunden haben, begann das waghalsige Spiel mit dem Gleichgewicht und halsbrecherischen Sprüngen und Abfahrten.

So sind die höchsten und weitesten Sprünge (Drops) und die gefährlichsten Abfahrten (Runs) auch heute noch das Markenzeichen dieses einzigartigen Downhillevents, das seit Jahren Masstäbe setzt. Selbst als andere Arten des Freeridens, Downhillfahrens an Popularitä gewannen ist der Ruf und der Mythos „Red Bull Rampage“ unaufhörlich gewachsen. Wer geglaubt hatte, dass die Rennen an ihre Grenzen gestossen waren, hatte sich getäuscht. Die Fahrer überwinden immer weiter neue Grenzen. Seit 2008 ist Utah die Heimat dieses Rennens.

Nach Zink and Brandon Semenuk (2008 und 2010) ist nun Kurt Sorge aus Kanada aktueller Sieger im spektakulärsten Downhillrenenn der Welt. Vor 2.000 Zuschauern profitierte er von einigen Stürzen seiner Mitfavoriten.

Spektakuläre Einsicht in dieses Event bieten die beiden folgenden Videoclips. Die Bilder der G0Pro Helmkamera bieten Einblick in die Streckenführung 2012. Das zweite Video liefert weitere Einblicke in das immer grösser werdende Event.

 Mehr Informationen zur Red Bull Rampage 2013

 

Das könnte Euch auch interessieren:

Tags: , ,

Category: News

Stefan

About the Author ()

Als professioneller Sporttrainer im Leistungssport und Naturliebhaber berichte ich euch gerne von allen News im Outdoor- und Sporteventbereich. Meine Faszination gilt dabei sowohl der Schönheit der Natur, als auch freakigem Extremsport! Meine Erfahrungen aus der Betreuung von Sportlern die erfolgreich bei Olympischen Spielen teilgenommen haben, lass ich gerne in entsprechenden Produkttests mit einfliessen!

Leave a Reply