Rettet den Schneeleoparden

Schöffel Ski-Kollektion 2012/2013

| 24. Oktober 2012 | 0 Comments

Schöffel Ski Kollektion 2012_2013

Schöffel Ski-Kollektion 2012/2013

Schöffel präsentiert sich mit der aktuellen Ski-Kollektion für 2012/2013 stilsicher und sportlich. Die All Mountain Modelle des Herstellers aus Schwabmünchen überzeugen durch hochelastische Materialien, feminine Schitte und dynamischem Design.

Passgenaue Jacken, Hosen, Hoodys und Westen in attraktiver Optik aus innovativen Materialien, die jede Bewegung mitmachen und für ein optimales Körperklima sorgen: perfekte Teile für Piste und Après-Ski. Edel, nie protzig und immer funktionell – das ist die neue Kollektion von Schöffel.

Schöffel Damen-Skijacken 2012/2013

Die Skijacken sind strapazierfähig und mit sinnvollen Features wie wasserdichten Reißverschlüssen, abnehmbarem Schneefang, helmkompatibler Kapuze und Unterarmbelüftung ausgestattet. In der Farbgebung unterstreicht Schöffel mit diesem Modell die Sportlichkeit: Uni mit abgesetztem Futter oder farbigen Akzenten an Stulpen, mehrfarbig oder mit femininem Druck.

Die Schöffel-Damen-Skijacke Modell Explosion ist die funktionelle. Die wattierte Damen Skijacke aus dem elastischen, wind- und wasserdichten 2-Lagen Venturi Stretch im aufwändigen Streifendesign ist leicht tailliert und bildet mit der sportiven Skifahrerin ein gutes Team.

Wintersportlerinnen, die auch im Schnee Wert auf das gewisse Etwas legen, müssen deshalb keine Abstriche an der Funktion machen. Im Bereich Ski Style setzt Schöffel auf seine bewährten Obermaterialien Venturi, Venturi Soft Shell jeweils mit und ohne Stretch, Primaloft-Wattierungen und das Thema Daune.

Hier überzeugt die Damenwelt zum Beispiel das Modell Mariel in Weiß, Blau oder Schwarz mit klassischen rot-blauen Streifen an Oberarmen und an den Seiten. Die retro-inspirierte Skijacke mit Daunenfüllung ist ultraleicht, wasser- und windabweisend und verfügt über einen abnehmbaren Schneefang. Die Kapuze mit Fell-Imitat hält kuschelig weich.

Neben den altbenannten Modellen bei Schöffel neu in diesem Winter ist ein neuer Ski-Jackentyp: Hermine. Hier wurde ein deutlich weicheres Softshell mit Primaloft wattiert, leicht, warm, mit hohem Tragekomfort. Modell Hermine besteht aus Venturi Soft Shell Stretch, ist winddicht und wasserdicht, elastisch und weich. Augenfällig sind die blau-weiß-roten Streifen an den Ärmeln und der feminine, taillierte Schnitt. Mit Kapuze und Schneefang ist Hermine in den Farben Jester Red, Night Blue und Schwarz  erhältlich.

 Schöffel Herren-Skijacken 2012/2013

Das Pendant für den Herren heißt Modell Aleen und ist in Blau und Schwarz erhältlich. Dieses Modell verfügt über farblich abgesetzte Streifen an Kapuze, Schulter und Armen und eine mit Reißverschluss abtrennbare Kapuze mit Fellimitat .

Für den aktiven Skifahrer ist das Modell Oregon der passende Begleiter. Die 2-Lagen Jacke in neuer dynamischer Optik aus Venturi Stretch, die besonders bei überzeugten Freeridern gut ankommt, ist wasserdicht, winddicht, atmungsaktiv und elastisch. Sie verfügt über viele funktionelle Details wie abnehmbare Sturmkapuze und Schneefang, Skibrillentasche, Unterarmreißverschluss und MP3-Tasche.

Multifunktionell einsetzbar ist Modell Whistler, eine Venturi-Sretch-Skijacke für Herren mit hochschließendem Kragen mit Kinnschutz, abnehmbarer, wattierter Kapuze, Schneefang und zahlreichen praktischen Extra-Taschen etwa für Handy, Ticket und Skibrille.

Mehr Informationen zum Hersteller Schöffel

Das könnte Euch auch interessieren:

Tags: , ,

Category: Funktionsjacken

Freya

About the Author ()

In den Weiten des Nordens geboren und aufgewachsen hat es mich mittlerweile nach Köln verschlagen. Hier schreibe ich während meiner Freizeit an diesem Outdoor-Blog. Meine Leidenschaft gilt dem Mountainbiken und dem Klettern. Natur PUR statt Stadt ist mein Ort zum Kraft schöpfen.

Leave a Reply